22
22
Werbefolie Supermarkt(1)
Werbefolie Supermarkt(1)
Werbefolie Supermarkt(1)
Werbefolie Supermarkt(1)
Werbefolie Supermarkt(1)
Werbefolie Supermarkt(1)
previous arrow
next arrow

Übersicht Beiträge

Bestens vertraut mit der A 33

30 Interessierte beim Schnatgang der GNU: Projektleiter informiert umfassend S t e i n h a g e n (anb). Nach zwei Stunden waren die Teilnehmer zwar durchgefroren, aber auch bestens informiert. Trotz des widrigen Wetters haben sich 30 Interessierte aus Steinhagen und Umgebung am Freitagnachmittag auf den Weg gemacht, die zukünftige A 33 besser kennen zulernen. Mehr zum Thema finden sie in der heutigen Ausgabe des WESTFALEN BLATTes

Widerstand gegen das Gewerbegebiet

Das interkommunale Gewerbegebiet in Künsebeck stößt auf Widerstand bei den Umweltverbänden in OWL. Auch eine Landesbehörde übt Kritik. Der fürs Gewerbegebiet zuständige Projektverantwortliche im Rathaus Halle, Jürgen Keil, bleibt aber optimistisch, dass der enge Zeitplan eingehalten werden kann. Wie mehrfach berichtet, laufen für das interkommunale Gewerbegebiet mehrere Planungsprozesse parallel.
Mehr dazu in der heutigen Ausgabe des WESTFALEN BLATTes.

Pfleiderer weicht, Porta wankt

Quelle: www.nw-news.de / Gütersloh. Stürzt die mühsam errichtete Basis für den Bau des Porta-Möbelhauses nach nur drei Monaten wieder ein? Die heimischen Umweltverbände haben jedenfalls schwere Bedenken gegen den entscheidenden Punkt im neuen Gewerbeflächenkonzept der […]

Kritik von der GNU

Regionalrat beschließt Verfahren für Gewerbegebiet – Halle/Detmold (pes). Der Regionalrat bei der Bezirksregierung in Detmold hat jetzt einstimmig das Verfahren zur Änderung des Regionalplanes im Bereich Halle eingeleitet. Angrenzend an die A 33 soll in Künsebeck […]

Exkursion auf der Deponie

Am heutigen Samstag luden der Kreis Gütersloh, die Deponie Künsebeck und die GNU alle interessierten Bürger/innen zu einer Besichtigung des geschlossenen Entsorgungspunktes nach Künsebeck ein. – Nicht nur Künsker waren angereist, auch viele an der […]

Keine Schranke am Schierenweg

Der Schierenweg in der Patthorst wird nicht gesperrt. Mit großer Mehrheit haben die Mitglieder des Ordnungs- und Umweltausschusses Mittwochabend gegen den Bürgerantrag der GNU gestimmt, die Straße mit Schranke oder Pollern für den Durchgangsverkehr dicht […]