kuenske-header
kuenske-header
IMG_0022
IMG_0022
previous arrow
next arrow

Greschichtspfad Künsebeck

Künsebeck ist ein Ortsteil der Stadt Halle (Westf.) im Kreis Gütersloh, Nordrhein-Westfalen. Künsebeck ist nach dem Stadtbezirk der größte Ortsteil von Halle. In erster Linie dient der Ort als Wohn- und Gewerbegebiet der Stadt, auch industrielle Unternehmen haben sich angesiedelt.
Künsebeck findet erstmals Erwähnung im Jahre 1329. „Kunsebecke“ bedeutet so viel wie „ein Bach, der tönt oder murmelt“. In Künsebeck entspringt der Künsebecker Bach, welcher in Kölkebeck in den Rhedaer Bach mündet.
In Künsebeck wurde während des Zweiten Krieges eine Waffenfabrik der Firma Dürkopp mit über 2000 Arbeitsplätzen errichtet. Früher war Künsebeck ebenso wie andere Ortsteile Halles eine eigenständige Gemeinde. Mit der Neugründung des Kreises Gütersloh am 1. Januar 1973 verlor Halle seinen Status als Kreisstadt und Künsebeck seine Unabhängigkeit, da die kleineren Gemeinden im Zuge der Umstrukturierung an die Stadt angegliedert wurden.
Mit dem Geschichtspfad möchten wir Ihnen & Euch den Ortsteil näherbringen.