Künsebeck - Das Dorf hinterm Deich
Künsebeck - Das Dorf hinterm Deich
Kultursommer Künsebeck 2022 (pac)
Kultursommer Künsebeck 2022 (pac)
Kultursommer Künsebeck 2022 (pac)
Kultursommer Künsebeck 2022 (pac)
Kultursommer Künsebeck 2022 (pac)
Kultursommer Künsebeck 2022 (pac)
previous arrow
next arrow

Ganz Künsebeck ist ein Golfplatz

Gepostet in Allgemein von am 13. Mai 2013 Tags: ,

halle_2013-05-13Quelle: www.westfalen-blatt.de / WESTFALEN BLATT

Doch was genau verbirgt sich hinter dem Sport, der seit September 2011 in Künsebeck von einer kleinen Gruppe um Friederike Hegemann betrieben wird? Crossgolf kann überall dort gespielt werden, wo die Spieler den Raum und die Möglichkeiten dafür sehen. Hinterhöfe, Gärten, Plätze und Grünflächen sind dabei von den Spielern favorisiert. Sofern keine Passanten oder der Verkehr gestört werden, kann es quasi überall losgehen. »Wir haben uns zunächst einfach nur ein paar Schläger besorgt, um einige Bälle an ungewöhnlichen Orten zu spielen «, erläutert Friederike Hegemann. Ein Sechser-Eisen, also ein Schläger mit mittlerem Neigungswinkel des Schlagblattes, reicht völlig aus; eine teure Ausrüstung braucht es nicht. Auch technische Vorkenntnisse hatten die Crossgolfer zu Beginn nicht. Zunächst schlugen sie ein paar Bälle über Äcker und Sportplätze. Doch nach schnellen Erfolgen und geglückten Schlägen packte die Gruppe der Ehrgeiz. Es wurden immer anspruchsvollere Stellen und längere »Bahnen« gesucht, auf denen der kleine weiße Ball mit viel Geschick zu seinem Ziel befördert werden muss. Da stehen zum Beispiel im Wald unzählige Bäume im Weg und offenbaren nur einen schmalen Korridor zum Erfolg. Auf großen Wiesen wird den Crossgolfern dagegen viel Platz geboten, um auch lange Schläge zu erproben. Ziele können dabei verkehrt herum aufgestellte Regenschirme sein, aber auch Laternenpfähle. Auch ein Kletterhäuschen auf dem Spielplatz wurde schon als Anspielpunkt auserkoren. »Den Spielern sind keine Grenze gesetzt, denn wir golfen mit speziellen Bällen, die weder Scheiben zerstören noch Passanten verletzen können«, beruhigt die Crossgolferin Hegemann. So können die angehenden Trendsportler in dem bevorstehenden Kurs gefahrlos das Abschlagen, Pitchen, Chippen und Putten üben. Die technischen Grundlagen haben die Trainer sich zu Beginn in Grundzügen selbst mithilfe des Internets beigebracht. Um den ein oder anderen Ball schön zu schlagen, genügen schon eine handvoll kleiner Tipps. Denn beim Crossgolfen geht es weniger um den Wettbewerb, sondern vielmehr um den Spaß am Spiel an besonders reizvollen Orten. Eine Anmeldung zu dem Kurs ist nicht erforderlich. Nichtmitglieder des Turnvereins zahlen einmalig fünf Euro als »Greenfee«. Schläger können entliehen werden. Los geht es am 16. Mai, 19 Uhr auf dem Sportplatz der Grundschule Künsebeck.