Archive for the ‘A 33’ Category

Posted by Westfalen Blatt On Februar - 21 - 2018 Kommentare deaktiviert für Freigabe vor dem 20. Juni

Quelle: WESTFALEN BLATT / www.westfalen-blatt.de Annemarie Bluhm-Weinhold Steinhagen (WB). Wo es hakt beim Bau der Autobahn, ist offensichtlich: Der Lärmschutz ist noch immer nicht abgeschlossen. Und dann folgen noch weitere Arbeiten wie das Anbringen der Leitplanken. Doch bis zum 20. Juni – mithin dem letzten Frühjahrstag – wird es nicht dauern, bis der A33-Abschnitt 6 durch Ummeln, Quelle und Steinhagen freigegeben wird. Das hat Sven Johanning, Pressesprecher des Landesbetriebs Straßen NRW in Bielefeld, gestern im Gespräch mit dem WESTFALEN-BLATT betont. Er sagte aber auch: »Wir können noch keinen Termin nennen.« Denn nun sorgt das kalte Winterwetter für Verzögerungen. Immerhin stehen  [ Read More ]

Posted by Westfalen Blatt On Februar - 9 - 2018 Kommentare deaktiviert für Der Boden braucht mehr Schutz

Quelle: WESTFALEN BLATT / www.westfalen-blatt.de Wo 2017 Kartoffeln, Kürbis, Rogge und Öllein gewachsen sind, wird Landwirt Hermann Künsemöller jetzt wohl Gerste anbauen. Das Projekt »Weltacker in Künsebeck « trägt dennoch Früchte: »Boden braucht Schutz und Schützer« lautet der Titel einer Veranstaltung zu einem Bodenbündnis Europäischer Städte, Kreise und Gemeinden (ELSA). Der Evangelische Kirchenkreis Halle und die Gemeinschaft für Natur- und Umweltschutz (GNU) im Kreis Gütersloh engagieren sich weiter für mehr Bodenschutz. Und sie suchen Mitstreiter in der heimischen Politik, um realistische Wege gegen den Flächenverbrauch einzuschlagen. Für Mittwoch, 21. Februar, um 19.30 Uhr haben sie den Dipl. Geologen Detlef Gerdts  [ Read More ]

Posted by Westfalen Blatt On Februar - 6 - 2018 Kommentare deaktiviert für Der »Deich« schützt nicht vor Lkw-Lärm

Quelle: WESTFALEN BLATT Kann Lärmschutz eigentlich nachlassen? Die Anlieger der Dellbrügge-Siedlung in Künsebeck sind überzeugt davon. Denn sie können die Ursache nicht nur hören, sondern auch sehen: Der Wall entlang der Haller Entlastungsstraße »Ravenna-Park« sei zusammengesackt. Vorbeifahrende Lkw ragen deutlich über den Wall hinaus. Wegen ihres »Deichs«, wie die Künsebecker den Wall spöttisch nennen, haben die Anlieger schon 2014 einen Antrag an die Stadt gestellt und um eine nachträgliche Bepflanzung gebeten. Das sei im Frühjahr 2015 auch geschehen, erinnert sich Petra Wind, die aus ihrem Haus an der Flurstraße freien Blick hat über das Grünland hinweg auf das Logistik-Zentrum von  [ Read More ]

Posted by Freddy On Januar - 25 - 2018 Kommentare deaktiviert für Boden braucht Schutz

Flagge zeigen für Natur und Umwelt – wir als #IGKB sind dabei ! #GNU #Umweltschutz

Posted by Freddy On Januar - 23 - 2018 Kommentare deaktiviert für Sturm am Hilterweg

Am Hilterweg nahe der Dellbrüggesiedlung nach dem Sturm „Friederike“; sehr gefährlich und heftig, was alleine dort passiert ist! – Merh Bilder auf unserer facebook Seite. www.facebook.com/Kuensebeck  

Posted by Freddy On Januar - 16 - 2018 Kommentare deaktiviert für Boden braucht Schutz

Vortrag und Diskussion mit Detlef Gerdts, Dipl-Geologe, Fachbereichsleiter Umwelt und Klimaschutz der Stadt Osnabrück, stellvertr. Vorsitzender des Bündnisses Europäischer Städte, Kreise und Gemeinden (ELSA) e.V.

Posted by Freddy On Dezember - 2 - 2017 Kommentare deaktiviert für Der Baum ist geschmückt

Mehr Bilder findet ihr wie immer auf unserer facebook Seite / geht auch ohne angemeldet zu sein: www.facebook.com/Kuensebeck

Posted by Haller Kreisblatt On November - 22 - 2017 Kommentare deaktiviert für In diesem Jahr fährt niemand über die A33

Quelle: Haller Kreisblatt / www.haller-kreisblatt.de Eine Freigabe der A33 zwischen Bielefeld und Steinhagen in diesem Jahr ist nicht mehr möglich. Entgegen der wochenlangen Betonung, der Steinhagener Autobahnabschnitt würde auf jeden Fall noch in diesem Jahr eröffnet, gab Straßen.NRW heute Morgen bekannt, dass in diesem Jahr keine Autos über den Steinhagener Abschnitt der A33 fahren werden. „Es zeichnet sich ab, dass wesentliche Arbeiten dem Vertrag widersprechend nicht rechtzeitig fertig werden“, betonte Sprecher Sven Johanning. Straßen.NRW sah sich gezwungen, vertragsrechtliche Schritte gegenüber der beauftragten Firma zu unternehmen, um auf die Einhaltung des Vertrages und damit auf die Fertigstellung hinzuwirken. Dennoch ist eine  [ Read More ]

Posted by Westfalen Blatt On November - 21 - 2017 Kommentare deaktiviert für Baustelle verwüstet
Posted by Westfalen Blatt On November - 17 - 2017 Kommentare deaktiviert für A33-Markierung kurz vor Vollendung

Quelle: WESTFALEN BLATT Trotz herbstlicher Wetterlage sind die Markierungsarbeiten auf der A 33-Trasse zwischen Ummeln und Steinhagen weit fortgeschritten. Ganz beendet sind sie hingegen noch nicht: So fehlt zum Beispiel noch ein Stück kurz vor der Abfahrt Schnatweg in Künsebeck. »Jede Stunde mit geeigneter Wetterlage ist genutzt worden«, sagt Sven Johanning, Sprecher des Landesbetriebs Straßenbau NRW. Die Markierungsarbeiten sind ein Knackpunkt bei dem erklärten Vorhaben des Landesbetriebs, den Abschnitt 6 zwischen Ostwestfalendamm in Brackwede und Schnatweg bis zum Jahresende freizugeben. Denn nur bei trockenem Wetter und Temperaturen von mehr als fünf Grad können die erhabenen weißen Linien aufgebracht werden. Insofern lässt  [ Read More ]

Posted by Freddy On Oktober - 12 - 2017 Kommentare deaktiviert für Die A 33 nimmt Formen an
Posted by Westfalen Blatt On September - 25 - 2017 Kommentare deaktiviert für Bauland auf dem Acker? Es geht auch anders!

Quelle: WESTFALEN BLATT/ www.westfalen-blatt.de Ein Bild der Verschwendung: Mülltonnen können das Obst und Gemüse, für das niemand mehr Verwendung hat, kaum fassen, während ein gewaltiger Bagger brachial übers Feld pflügt. Aber: »Es geht auch anders!« So heißt ein Vortrag mit Diskussion, zu dem der Kirchenkreis Halle und die Gemeinschaft für Natur- und Umweltschutz (GNU) für Donnerstag, 5. Oktober, um 19.30 Uhr ins Gemeindehaus Künsebeck einladen. Über die Entscheidung für einen behutsamen Umgang mit Ackerflächen am Beispiel Zürich spricht der österreichische Stadtplaner, Filmemacher und Publizist Dr. Reinhard Seiß – ein renommierter Fachmann. Die Veranstaltung steht im Rahmen des Projektes »Weltacker von  [ Read More ]