Top Zeit beim 1. offiziellen virtuellen Hermann

Gepostet in TV Künsebeck von Freddy am 28. April 2021

Spontane Ideen sind ja bekanntlich die Besten… So startete Daniel Berenbrink vom TV Deutsche Eiche am Wochenende zum ersten virtuellen Hermannslauf. Die Höhenmeter und Kilometer waren nahezu identisch und zu seinem Glück hatte er ein Verpflegungsfahrzeug.

April 2021 und Pandemie- Individualsport kein Problem. Also bot der TSVE Bielefeld den ersten virtuellen Hermannslauf (und hoffentlich auch Einzigen) an. Gegen 11 Uhr startete Daniel Berenbrink vom TV Künsebeck in der Heimat. Sein Arbeitskollege war ihm dabei eine wichtige Stütze. Er motivierte und versorgte Daniel unterwegs vom Mountainbike aus. Im Vorfeld hatte Berenbrink etwas mit seinem Knie zu kämpfen, daher entschied er sich für eine größtenteils von Asphalt bedeckte Strecke. „Motiviert war ich trotz des Ausfallens des Bielefeld Klassikers von Anfang an,“ so der passionierte Läufer. „Eigentlich wie beim Original. Einziger Unterschied, es gab keine Medaille.“

Nach 447 Höhenmetern und 2:31:48 Stunden kam der Künsebecker im heimischen Ziel sichtlich erschöpft aber umso glücklicher über sie Spitzenzeit an.  Mit einer Pace von 4:53 bei der Steigung eine Meisterleistung!