Künsebeck - Das Dorf hinterm Deich
Künsebeck - Das Dorf hinterm Deich
Kultursommer Künsebeck 2022 (pac)
Kultursommer Künsebeck 2022 (pac)
Kultursommer Künsebeck 2022 (pac)
Kultursommer Künsebeck 2022 (pac)
Kultursommer Künsebeck 2022 (pac)
Kultursommer Künsebeck 2022 (pac)
previous arrow
next arrow

Neues Format, neue Plätze, neues Sportzentrum

Gepostet in TV Künsebeck von Freddy am 14. Februar 2022

2022 und alles ist und wird neu!

So startete die Jahreshauptversammlung der Tennisabteilung des TV Deutsche Eiche Künsebeck erstmalig zwar mit altbekanntem Frühstück, aber als Hybrid-Versammlung. So kamen zur Premiere der Tagung rund 50 Mitglieder um über die Zukunft des Vereines zu beraten. Innovativ und gut besucht wie nie verweilten die Anwesenden bei einem Frühstück, bevor es gegen 11 Uhr ernst wurde. Neben den sportlichen Aspekten und einem Anstieg der Mitgliederzahlen von rund 18 Prozent, stellte der 2. Vorsitzende Volker Horstmann auch die drei neu gemeldeten Mannschaften vor. Im Bereich der 30-55jährigen ist ein klarer Anstieg, hier liegen die Kernkompetenzen und das „kulturelle“ Miteinander des Vereines. Im zweiten Schritt stellte das Vorstandsteam um Tim Lüking den Bau eines Containers als Herzstück der Anlage vor. Hier sollen demnächst Getränke ausgegeben werden aber auch eine Lagerung von den Notwendigkeiten des Spielbetriebes erfolgen. Für dieses Projekt entstand mit der Volksbank Halle ein Crowdfundig Projekt. Gesucht werden noch Sponsoren bzw. Spender, dessen Gabe die Volksbank dann verdoppelt. Mehr Infos zum Containerprojekt gibt es hier: https://www.viele-schaffen-mehr.de/projekte/tennisanlage-tv-kuensebeck

Nach einer sehr gelungen Vorstellung wurde es formell und der Vorstand wurde neu konzipiert. So wurden Tim Lüking, Volker Horstmann und Frank Allerdisse im Amt bestätigt. Imke Brenner legte ihr Amt als Sportwart nieder, ebenso Friederike Hegemann das Amt des Schriftführers und Kai Reuter seine Aufgaben für Veranstaltungen. Den Posten des Sportwartes übernimmt ab sofort Kathrin Rabe.

Zu guter Letzt dankte der Vorsitzende des Hauptvereines Hartmut Pohl den Aktiven der Abteilung, Familie Marten für ihr überragendes Engagement und der Stadt Halle Westfalen für die finanzielle Unterstützung zum Neubau der 3-Platz Anlage.