Slide
Slide
Slide
Slide
previous arrow
next arrow

Fit mit Superfood

Gepostet in Pfarrbezirk von Freddy am 09. März 2023

Die Heilige Schrift enthält auch einige Berichte über Menschen, die sehr ungewöhnliche und  übernatürliche Speisen zu sich nahmen. Einige der heute gesündesten bekannten Lebensmittel  waren Teil der biblischen Ernährung. Dazu gehören zum Beispiel Granatäpfel, Mandeln, Datteln und  diverse Kräuter Produkte, die heute als Superfood eine Renaissance feiern.

Vier Thementische standen daher zur Vorbereitung bereit, als rund 16 Frauen das Gemeindehaus Künsebeck zum ersten biblischen Superfood Kochabend betraten. Das Gewusel wurde Dank der Thementische schnell in Bahnen gelenkt und so konnten die Teams Nachtisch, Vorspeise, Hauptgericht und Bonus beginnen. Es wurde in jeden Gericht der Bezug zur Bibel genommen. So zum Beispiel spielt auch in der Bibel spielt der Granatapfel eine Rolle. Er gehörte zu den Früchten, die Moses  Kundschafter aus dem Gelobten Land mitbrachten So ganz anders als die Wüste, in der „es keine  Saat gibt, kein Weinstock und kein Granatapfel gedeiht“ (4.Mose/Numeri 20,5). Im Alten Testament  ist festgehalten, dass die Mantelsäume der Priester mit goldenen Schellen und Granatäpfeln zu  schmücken sind, zum Zeichen des überirdischen Segens, der aus dem Bund mit Gott entspringt. Aber auch die kleinen Energy Balls welche als Bonus zubereitet wurden finden ihre Erklärung in der Bibel. Dattelpalme (Phoenix dactylifera L.): Beim Einzug Jesu in Jerusalem werden ausdrücklich  Palmwedel als Zeichen des Triumpfes erwähnt. „Da nahmen sie Palmzweige, zogen hinaus,  um ihn zu empfangen, und riefen: Hosianna! Gesegnet sei er, der kommt im Namen des  Herrn, der König Israels!“ (Johannes 12,13) 

Die neue Küche im Gemeindehaus vereinfachte die Sache doch ungemein. Bietet sie nun wesentlich mehr Platz und Arbeitsfläche als vorher. Nach rund einer Stunde konnte im kleinen Saal gemeinsam gesund geschlemmt werden! Mehr Fotos der Gerichte findet ihr auf der facebook Seite des Pfarrbezirkes.