Danke Künsebeck!

Gepostet in Pfarrbezirk von Freddy am 30. Januar 2020 Tags:

Eine Flut Bücher erreichte Künsebeck kurz vor dem 2. Advent. Die große Spendenbereitschaft im Dorf hinterm Deich und den umliegenden Orten war riesig. So kamen Unmengen an Büchern, DVDs und CDs für den Bücherstand auf dem Nikolausmarkt zusammen.  „Mit dieser Fülle an Spenden haben wir im Leben nicht gerechnet,“ so Saskia Burstädt die den Verkaufstand federführend organisierte. Tagelang wurde sortiert nach Krimis, Liebesromanen und Backrezepten. Über Reiseführer, christliche Literatur bis hin zu Kinderbüchern war alles dabei. Am Tag des Nikolausmarktes wurden sage und schreibe 198,83 Euro eingenommen. Welche der Gemeindebücherei für Neuanschaffungen dienen soll. Weiter haben Anna Kowalski und Muriel Flöttmann aus dem Bücherkeller ein breites Sortiment an guter Literatur für die Bücherei ergattern können.

Die beiden jungen Frauen freuen sich schon auf die Neueröffnung der Kellerräume im Frühjahr. Sie haben mit Hilfe anderer Jugendlicher viel Zeit und Arbeit in die Gemeindebücherei investiert. „Alle Räume sind neu gestrichen, die Regale aufgepeppt, die Möbel restauriert und Vieles mehr – lasst euch überraschen“, so Anna Kowalski die in Künsebeck die neue Ansprechpartnerin für die Bücherei sein wird.

Ein großes Dankeschön gilt jetzt schon den Spendern, die ehrenamtlichen Bücherverkäufern und den jungen Frauen aus der Gemeindebücherei. Denn im Frühjahr heißt es dann:

In den Büchern liegt die Seele aller gewesenen Zeit. (Thomas Carlyle)

Genaue Öffnungszeiten entnehmen sie demnächst der Tagespresse / weitere Infos finden sie auch auf unserer facebook Seite @ Pfarrbezirk Künsebeck