Basteln, Spielen, Staunen

Gepostet in Kita und Schule, Pfarrbezirk von Freddy am 08. Oktober 2019

von Kerstin Panhorst: Ein Sturm zieht auf und bringt das Boot zum Schaukeln. Jona versucht sich verzweifelt festzuhalten, doch er stürzt in die See. Dort wartet ein blaues Meeresungetüm auf den unglückseligen Propheten und verschlingt ihn. Die Geschichte von Jona und dem Wal hat sich der Pfarrbezirk Künsebeck für seinen ersten Kinderbibeltag am Samstag, 12. Oktober, ausgesucht.

»Bisher gab es immer Kinderbibelwochen, aber da immer mehr Kinder nach der Schule andere Aktivitäten am Nachmittag haben, machen wir das nun am Wochenende«, sagt Saskia Burstädt. Sie gehört zu den vier ehrenamtlichen Mitarbeitern, die gemeinsam mit Pfarrerin Karin Hanke das Konzept erarbeitet und selbst Anspiele auf Basis der biblischen Geschichte geschrieben haben. Im Zentrum der zwei Anspiele steht eine Möwe als Identifikationsfigur für die Kinder, die als Erzählerin die Handlung kommentiert. Mit dem ersten Anspiel wird der Kinderbibeltag um 10 Uhr eröffnet, mit dem zweiten der Familiengottesdienst am Sonntag, auch um 10 Uhr. Es folgt von 14.30 bis 17 Uhr das Kinderfest. Auf dem Außengelände des Kindergartens werden Hüpfburg, Schminkecke, Spiele und eine Cafeteria warten.

Der Bibeltag richtet sich an Kinder (sechs bis elf Jahre). »Und zwar nicht nur an christliche Kinder«, sagt Pfarrerin Karin Hanke. Für die Teilnehmer stehen nach dem Anspiel zunächst Kennenlernspiele und ein gemeinsames Mittagessen auf dem Programm. Danach wird die Botschaft der biblischen Geschichte gemeinsam erarbeitet. Danach steht ein Kreativangebot mit dem Basteln an.