Slide
Slide
Slide
Slide
previous arrow
next arrow

Stadt kauft Grund

Gepostet in Lokalpolitik von Freddy am 29. August 2022

Der Bau- und Verkehrsausschuss hat den Vorentwurf zum Ausbau des Künsebecker Weges im Abschnitt von der Kantstraße bis zur Helmholtzstraße zustimmend zur Kenntnis genommen. Die Bruttobaukosten für die umfängliche Ausbaumaßnahme werden auf 932.000 Euro zuzüglich Baunebenkosten geschätzt. Bei dem Ausbau sollen auch zwei Bushaltestellen neu gestaltet werden, wofür die Stadt Halle Fördergelder beantragen will.

In der jüngeren Vergangenheit hatte die Stadt Halle erhebliche Probleme in dem genannten Abschnitt an Grundstücke zu kommen, weshalb ein Plangenehmigungsverfahren zur Durchsetzung beantragt worden war. Nachdem eine Einigung für den ersten Bauabschnitt von 515 Meter Länge erzielt wurde, hofft die Stadt nun auf zwei weitere erfolgreiche Grunderwerbsfälle am Künsebecker Weg.

Bildquelle: openstreetmap.de