Künsebeck - Das Dorf hinterm Deich
Künsebeck - Das Dorf hinterm Deich
Kultursommer Künsebeck 2022 (pac)
Kultursommer Künsebeck 2022 (pac)
Kultursommer Künsebeck 2022 (pac)
Kultursommer Künsebeck 2022 (pac)
Kultursommer Künsebeck 2022 (pac)
Kultursommer Künsebeck 2022 (pac)
previous arrow
next arrow

Hauptstraße bekommt Versickerungsbeete

Gepostet in Lokalpolitik von Freddy am 05. April 2022

In der Hauptstraße sind zwei Versickerungsbeete gem. der vorgestellten Planung anzulegen. Die
geplanten Versickerungsbeete sind vor Baubeginn vor Ort zu simulieren. Die Anlieger*innen sind
über die Maßnahme zu informieren. Nach erfolgter Simulierung ist die Baumaßnahme
abschließend umzusetzen.

Die Hauptstraße wird im Nahmobilitätskonzept unter der Konzeptnummer K219 aufgeführt. Als
Maßnahme sind im Konzept punktuelle Einengungen vorgeschlagen worden.

Des Weiteren sollen die Einleitmengen von anfallendem Oberflächenwasser in die vorhandenen
Kanäle reduziert und das Grundwasser angereichert werden. Das Oberflächenwasser soll im
Idealfall vor Ort in Versickerungsbeete versickern. Durch diese Reduzierung wird nicht nur das
Kanalsystem entlastet, sondern auch die Kläranlage und die natürlichen Fließgewässer, in die
abschließend das geklärte Wasser eingeleitet wird.

Die Friedhofstraße und die Hauptstraße wurden genauer betrachtet und Querschnittseinengungen
in Form von Versickerungsbeeten eingeplant.

Die Hauptstraße liegt im Ortsteil Künsebeck südlich der B68 und hat eine Länge von ca. 580,00 m.
Die Fahrbahn hat eine Breite von ca. 7,00 m. Hinzu kommt ein beidseitiger Gehweg mit einer
Breite von jeweils ca. 2,00 m. Stellenweise ist ein einseitiger Parkstreifen vorhanden. Insgesamt
beträgt die versiegelte Fläche ca. 7.500 m².

Die Oberflächenentwässerung erfolgt über Straßeneinläufe, die in den vorhandenen
Mischwasserkanal einleiten. Um den Mischwasserkanal, welcher über das Regenüberlaufbecken
Teutoburger Straße abschlägt, zu entlasten, könnten in der Hauptstraße zu den bestehenden zwei
Versickerungsbeeten zusätzlich zwei neue Versickerungsbeete eingebaut werden. Die zwei neuen
Versickerungsbeete hätten eine Breite von ca. 2,50 m und eine Länge von ca. 8,00 m.

Das Einleiten in die zusätzlichen Versickerungsbeete verringert die Einleitungsmenge in den
Künsebecker Bach.

In die zusätzlichen Versickerungsbeete würden ca. 380 m² versiegelte Straßenoberfläche
entwässern. Des Weiteren würden ca. 35 m² Straßenfläche entsiegelt.

Das geplante Versickerungsbeet vor der Hausnr. 62 kann mit einem Baum oder mit Bodendeckern
bepflanzt werden. Das zweite Versickerungsbeet kann aufgrund angrenzender Bäume nur mit
Bodendeckern bepflanzt werden.