Entsiegelung Gehweganlage Breite Straße

Gepostet in Lokalpolitik von Freddy am 02. Dezember 2019

Den roten Bereich gilt es zu entsiegeln.

Aus dem Bau- und Verkehrsausschuss / Beschlussvorlage: DSNr. 276/2019

Beschluss:Die Maßnahme ist umzusetzen, sobald Haushaltsmittel zur Verfügung stehen.Sachverhalt:In der Breiten Straße sind beiderseitig Gehwege vorhanden. Der südliche, ca. 2 m breite Fußweg ist sanierungsbedürftig und müsste wieder instand gesetzt werden. (siehe Lageplan)Auf Grund der geringen Nutzung, stellt sich die Frage, ob dieser Fußweg saniert werden sollte. Es besteht die Möglichkeit, diesen Fußweg komplett zurück zu bauen und damit eine relativ ungenutzte Fläche zu entsiegeln. Es würden ca. 220 m2 befestigter Fläche entsiegelt werden.Im Bereich der Bushaltestelle und des Containerstandortes soll der Gehweg erhalten bleiben. Die Arbeiten würden vom Bauhof ausgeführt. Kosten ca. 4000 €.

Quelle: Ratsinformationssystem der Stadt Halle Westfalen / Ausschuss am 3. Dezmeber 2019