Generationswechsel im Förderverein

Gepostet in Kita und Schule von Freddy am 14. November 2019

Quelle @ Haller Kreisblatt

Zunächst schaute der scheidende Vorstand auf das Geleistete zurück. Gerade hat das große Zirkusprojekt seinen Abschluss gefunden, das ein voller Erfolg war. Verschiedene Projekte wie das AWO-Projekt »Raufen nach Regeln« wurden unterstützt sowie ein Notebook, Experimentierkästen für die Forscherwochen oder Schaumstoffschläger zum Toben ohne Verletzungsgefahr angeschafft. Natürlich hat sich der Förderverein auch an verschiedenen Veranstaltungen wie dem Nikolausmarkt, dem Frühlingsflohmarkt und der Einschulungsfeier der i-Männchen beteiligt. Auch finanziell steht der Förderverein auf soliden Füßen. Derzeit sorgen 96 Mitglieder durch ihren Beitrag jährlich für Einnahmen von 2.000 Euro. Auch eine Erbschaft und Spenden – manche zweckgebunden – hat der Förderverein im vergangenen Jahr erhalten. Die Wahl war im Großen und Ganzen eine schnell abgearbeitete Formalie, denn der amtierendeVorstandhatte sich bereits im Vorfeld nach möglichen Nachfolgern umgesehen. Reinhard Joost, der fünf Jahre lang Vorsitzender war, gab seinen Posten an Inga Marek ab, auf den Zweiten Vorsitzenden Michael Korsen folgt Mareike Timmermeister. Weiterhin schieden Lena Litau, Karole Rückwart, Nadja Walter und Silke Haug aus dem Vorstand aus. Für sie wurden Julia Heuwinkel (Kassenwartin), Astrid Spitzer (Schriftführerin), Sabine Knapp (Beisitzerin) und Nicole Werner (Kassenprüferin) neu gewählt. Christian Guhl bleibt als Kassenprüfer noch ein Jahr im Amt, ebenso Beisitzerin Ulla Russland. Auch Friederike Matzdorf als Vertreterin der Schule blieb im Vorstand des Fördervereins. Der neue Vorstand will an Traditionen festhalten und wird mit seinen Waffeln am Stiel und heißem Kakao wieder beim Nikolausmarkt dabei sein. Die Kinder der dritten Klasse werden Basteleien verkaufen. Auch der Frühlingsflohmarkt soll im kommenden April wieder stattfinden, ebenso die Cafeteria zur Einschulung der i-Männchen im kommenden Sommer.