Künsebeck - Deich Weihnachten PAC
Künsebeck - Deich Weihnachten PAC
Künsebeck - Deich Weihnachten PAC
Künsebeck - Deich Weihnachten PAC
previous arrow
next arrow

Antrag zum Sportplatz im ASS

Gepostet in IGKB, Kita und Schule, TV Künsebeck von Freddy am 15. November 2022

Grundschule, Sportverein und IGKB beantragen Mini-Spielfeld und mehr für 2023

Still liegt er da, der große Sportplatz im Herzen Künsebecks. Halb bespielbar, halb gleicht er einem Mini-Dschungel aus Unkraut. Die Bänke in die Jahre gekommen drohen dem Verfall. Seit dem ISEK 2017 war der Umbau wieder im Gespräch. Eine Offenlegung des Künsebecker Baches und ein Neubau eines Kleinspielfeldes sollte entstehen. Seitdem ist nicht viel passiert. Ab und an dreht das Reinigungsfahrzeug seine Kreise zum Abschälen der Asche. Der Bauhof hält die Grünanlage in Schuss. Neue Tore sind auf die Wiese (Antrag der IGKB aus dem Jahr 2021) neben dem Spielplatz der Grundschule aufgestellt worden. Den Initiatoren des neuen Antrages ist bewusst, dass es um den Haushalt der Stadt Halle nicht gut bestellt ist. Und auch, dass die Offenlegung des Baches inklusive Neubau des Sportplatzes noch Jahre dauern kann oder gar die Idee gekippt ist. So wurde folgender Antrag mit Maßnahmen zum nächsten Schul- und Sportausschuss am Donnerstag, den 17.11. an die Haller Politik getragen:
1.) Ballfangnetze für die Tore auf dem Rasenplatz der Grundschule (seitlich neben dem Spielplatz). So müssen die Kinder der Schule und der OGS nicht ständig ihr Spiel zum Ball suchen unterbrechen (Es befinden sich Büsche direkt hinter den Toren)
2.) Bänke am Spielfeldrand des Rasenplatzes, zum Anfeuern der Teams.
3.) Regelmäßiges Rasen mähen der Spielfläche.
4.) Abbau der alten Bänke am Ascheplatz (Unfallgefahr durch Verrottung) und Neugestaltung von Sitzmöglichkeiten am Spielfeldrand oder sinnvoll am Rand der Anlage.
5.) Gestaltung einer Calisthenics Anlage1 auf dem Rasenstück vor dem Ascheplatz. Hier würde der TV Deutsche Eiche in Absprache mit der Stadt Halle eine geeignete Anlage auswählen. Die Kosten würden über die Förderung eines Kleinprojektes GT 82 beantragt werden. Bei der Übernahme des Projektes würde der TV Deutsche Eiche die 20 Prozent Restkosten der Förderung tragen. Die Stadt Halle wäre lediglich für die sichere Aufstellung des Calisthenics Turmes zuständig und dafür den Untergrund mit Hackschnitzeln zu versorgen.
6.) Bau eines Hartgummi Minispielfeld mit Basketball Korb3, ebenfalls auf der Rasenfläche vor dem Ascheplatz. 15*15 Meter zur Nutzung mit mehreren Jugendlichen / Erwachsenen.
7.) Abschälen und Reinigen des ganzen Ascheplatzes, zur kompletten Nutzung. Weiter kann hier nicht nur der ganze Platz sinnvoll genutzt werden, auch optisch findet mit der Reinigung des Spielfeldes eine sofortige Aufwertung statt.
8.) Intakthaltung und Reinigung der Sprunggrube. Inkl. Austausch des Sandes und Anbringung neuer Bretter vor der Grube wenn nötig.