Finanzen, Personalien und Freude an der Arbeit

Gepostet in IGKB von Freddy am 23. November 2019

Bild @ H. Gontek

Zur Jahreshauptversammlung lud die Interessengemeinschaft Künsebecker Bürger (IGKB)  mit einer umfangreichen Berichterstattung. Nach der Begrüßung durch den  Vorsitzenden Kai Drees ließ der Vorstand das Jahr Revue passieren. Anhand vieler Bilder wurde gezeigt, was die IGKB alles leistet.  Neben Müll sammeln, dem beliebten Sommerfest und dem Nikolausmarkt hängt sie auch die Weihnachtsbeleuchtung auf.  Zudem hat die Interessengemeinschaft neue Sitzmöglichkeiten im Ort angeregt und -geschafft und stellt Anträge zur Verbessrung des Dorflebens.  Weiter wurde über die Erhöhung der Mitgliedsbeiträge gesprochen. Die Versammlung stimmte einer Erhöhung auf 16 Euro zu.  „Wenn wir das Ortsteilgeld der Kommune nicht bekommen, setzen wir durch den Nikolausmarkt und das Sommerfest mehrere hundert Euro zu“, erläuterte der  Kassenwart Jörg Olaf Knufinke. „Seit über 30 Jahren haben wir nicht erhöht, es ist an der Zeit“, fügte Schriftführer Michael Ziebe an. Auch spendet der Verein  zur Unterstützung von Aktivitäten für Jugendliche Geld und hat als neue große Investition die Homepage www.Kuenske.de komplett überarbeitet. Max Kummrow,  Mitglied der IGKB und Chef vom Haller Kontext Kontor stellte die Zusammenarbeit der IGKB und die neue Version vor. „Kuenske.de ist auf dem neuesten Stand und top aktuell dank der IGKB“, so der Werbefachmann. „Hier wird viel Zeit und Liebe investiert, was man merkt,“ so Kummrow weiter. Die Vorstandswahlen standen ebenfalls auf dem Programm. Im Vorsitz wechselten Kai Drees und Friederike Hegemann. Drees ist nun zweiter Vorsitzender,  nach 10 Jahren bedankte sich der Restvorstand fur seine Arbeit. „Er hat versprochen er bleibt uns in allen Belangen treu, wir nageln ihn drauf fest“, so  die neue Vorsitzende Hegemann schmunzelnd. Kassenwart Jörg Olaf Knufinke, Schriftführer Michael Ziebe und Kassenwartin Silke Fronemann wurden im Amt bestätigt.