22
22
22
22
previous arrow
next arrow

Der Ringofenplatz bebte

Gepostet in IGKB, TV Künsebeck von Freddy am 19. September 2022

Eigentlich hatte der Herbst sich schon angemeldet. Bereits beim Aufbau zum Sommerfest schienen Regen und Wind das Tagesprogramm zu werden. Doch am Samstag zeigte sich das Wetter so gut gelaunt wie die Künsebecker. Der Sportverein TV Deutsche Eiche Künsebeck der in diesem Jahr sein 100-jähriges Jubiläum nachholt, hat in Kooperation mit der Interessengemeinschaft Künsebecker Bürger und  weiteren Vereinen ein abwechslungsreiches, stimmungsvolles und mitreißendes Programm auf die Beine gestellt. Punkt 13:00 Uhr eröffnete der erste Vorsitzende des TVK Hartmut Pohl das Sommerfest des Dorfes. Und sofort stiegen die Kinder und Jugendlichen in das Programm ein. Mit einer grossen Dorf-Olympiade. Es galt fünf Stationen zu absolvieren. Neben Geschick und Schnelligkeit wurde aber auch das Denkvermögen auf die Probe gestellt. Es wurde gepuzzelt, gelaufen, geworfen und bei der Feuerwehr ein ganz besonderer Einsatz geübt. So konnte an dieser Station sich jeder einmal als Feuerwehrmann oder Feuerwehrfrau ausprobieren. Nach der Siegerehrung der Kleinen, welche das Team Blau des Kindergarten Hochstraße gewonnen hat, begann die Dorfolympiade für die Grossen.
Während sich die Teams sammelten und Strategien überlegten, brachte die Sängergemeinschaft Künsebeck zum Fest ein Ständchen. Mit „Gut wieder hier zu sein“ von Hannes Wader sprachen sie allen Künskern aus der Seele.
Nun gab es aber kein Halten mehr. Acht Erwachsene Teams stürzten sich in die Dorfolympiade. Auch hier galt es neben Geschick und Schnelligkeit, Koordination und Kondition auf die Probe zu stellen. Mit einem knappen Vorsprung gewann das Team „Sieger der Herzen“. Den zweiten Platz belegt in die „Künsebecker Herren“.Alle Mannschaften erntet neben Ruhm und Ehre, auch Medaillen und Pokale und auch eine kleine Finanzspritze für die Verweildauer auf dem Künsebecker Sommerfest. Während die Kinder sich in der Sandmulde austobten und Edelsteine suchten, oder mit Zauberer Marco auf eine fantastische Reise in die Welt der Magie gingen. Konnten die Erwachsenen sich an einem großen Kuchenbuffet in der Arbeiterwohlfahrt laben. Auch der Förderverein der Grundschule Künsebeck hatte Waffeln kiloweise gebacken,  welche schnell ausverkauft waren. Neben der großen Tombola zu Gunsten der Jugendförderung des Sportvereins, durfte natürlich auch das riesen Schachfeldes, des Künsebecker Schachvereines nicht fehlen.
Alles konnte an diesem Samstag passieren, nur keine Langeweile aufkommen. So fuhr 4 Stunden lang die Oldtimer Bimmelbahn immer in die Runde, mit zwei Waggons voll besetzt und alle Künsebecker groß und klein drehten ihre Runden durch das Dorf hinterm Deich. Thiendella Mbosse Diop weckte den musikalischen Geist der Gäste, er lud zum gemeinsamen Trommeln auf die Bühne ein. Bis DJ Oli zur Kinderdisco auflegte. Als es dann später, dunkler und kälter wurde, tanzten sich die Künsebecker warm. Fortezza auf der Bühne und die begeisterten Besucher davor. Mit Akustikgitarre, Bass und zweistimmigem Gesang interpretierten Sandra Faryn und Anette Klee selbst komponierte und gecoverte Songs im eigenen Gewand. Tosender Applaus und zwei Zugaben später übergaben die beiden die Bühne wieder an DJ Oli. Dieser traf den Nerv der Künsebecker sofort. Mit „An Tagen wie diesen“, war es genau der Moment den alle Künsebecker dachten, ein unglaubliches feierwürdiges Fest. So gab es kein Halten mehr und der Ringofen Platz bebte.  Es wurde gefeiert bis tief in die Nacht. Mit