Künsebeck - Das Dorf hinterm Deich
Künsebeck - Das Dorf hinterm Deich
Künsebeck - Das Dorf hinterm Deich
Künsebeck - Das Dorf hinterm Deich
previous arrow
next arrow

Verbrennungen nach Verpuffung

Gepostet in Feuerwehr von Freddy am 06. Januar 2022

Am Mittwochabend (05.01.2022, 19:30 Uhr) wurde der Feuerwehr und der Polizei ein Zimmerbrand an der Straße Neuer Kamp im Haller Stadtteil Künsebeck gemeldet. Bei Eintreffen des Löschzugs Künsebeck und der Polizeikräfte konnte relativ schnell festgestellt werden, dass das Wohngebäude und dessen Räumlichkeiten zum Glück nicht in Brand geraten waren. Vor Ort wurde jedoch die Eigentümerin der Doppelhaushälfte angetroffen, die Brandverletzungen aufwies. Die 48-jährige Frau habe nach eigenen Angaben versucht, mittels BIO-Ethanol den Kaminofen im Wohnzimmer anzuzünden. Dabei sei ihr die Flasche während des Anzündens aus der Hand gerutscht und dann offensichtlich explosionsartig in Brand geraten. Durch die dann entstandene Verpuffung erlitt die Frau leider Verbrennungen im Gesicht und an den Händen. Die Geschädigte wurde durch Rettungskräfte zur stationären Versorgung ihrer nicht lebensgefährlichen Verletzungen in ein in der Nähe befindliches Krankenhaus gefahren. Gebäudeschaden entstand nach jetzigem Kenntnisstand nicht.