Künsebeck - Deich Weihnachten PAC
Künsebeck - Deich Weihnachten PAC
Künsebeck - Deich Weihnachten PAC
Künsebeck - Deich Weihnachten PAC
previous arrow
next arrow

Und wieder weicht ein Haus der A 33

Gepostet in Allgemein von pbadmin am 11. Juni 2008

Abbruch des von Königsmarck’schen Gebäudes

Halle (hego). Der Landesbetrieb Straßen.NRW zementiert die Konsenstrasse. In diesen Tagen wurde mit dem Abbruch des von Königsmarck’ chen Hauses an der Kreisstraße begonnen. Bereits vor Monaten war in Hesseln in der Nähe der Nike ein kleiner Bauernhof abgebrochen worden, der auf dieser geplanten Trasse stand.

Wie ausführlich berichtet, hatten Karl von Königsmarck und seine Familie die Hofstelle an der Kreisstraße – ehemals die Schmiede Finkmann – im vergangenen Sommer verlassen. Bis zum 30. Juni 2007 musste er das Anwesen räumen. Von Königsmarck siedelte auf ehemaliger von Königsmarck’scher Scholle in Stöffin, 30 Kilometer nördlich von Berlin. Hier besitzt er gut 100 Hektar Land, die er in einen GbR eingebracht hat und die gemeinschaftlich bewirtschaftet wird. In Stöffin hat er sich einen kleinen modernen Bungalow bauen lassen, ein Niedrigenergiehaus mit Blick auf den Dorfsee und einen Bruchwald. Während sich der Graf in seiner neuen alten Heimat einlebt, sind an seinem langjährigen Zuhause in Künsebeck die Bagger angerückt. Gegenwärtig werden die Gebäude entkernt, die Materialien nach verschiedenen Gruppen getrennt. Diese Arbeiten werden sicherlich in wenigen Tagen beendet sein. Dann noch einmal zwei bis drei Tage und die alte Besitzung ist spurlos verschwunden. Straßen.NRW lässt die Trassenhäuser abreißen, um dauerhaften Ärger durch ungebetene Bewohner zu vermeiden. Wie ausführlich berichtet, hat es in Steinhagen in der vergangenen Woche Differenzen mit den Naturschützern gegeben, weil sich in einem Abbruchhaus noch Vogelnester befanden. Der Planungsabschnitt Halle ist noch nicht so weit, trotzdem schafft die Behörde Fakten.

Quelle: www.haller-kreisblatt.de