Turbo Netz im Dorf

Gepostet in Allgemein, Lokalpolitik von Freddy am 24. Juli 2020

95 Kilometer Kabelgraben wurden insgesamt in Halle Westfalen verlegt an 5 Standorten. In jedem Ort steht ein POP- eine Art Garage die alles beherbergt.  773 Hausanschlüsse werden in ganz Halle mit Glasfaser neu bespielt.  In Betrieb gehen wird die Anlagen über die Telekom, ca. Ostern 2021 – frühestens, so heißt es. Auch wenn die Telekom Hauptanbieter ist, besteht für den Endkunden unabhängig davon, ein diskriminierungsfreier Zugang   – sprich freie Anbieterwahl wenn dies möglich ist. Vor gut zwei Wochen gab es eine Bauaussenprüfung, welche sehr gut abgeschnitten hat. Obwohl Halle Pionierarbeit leistet, treten wenige Schwierigkeiten auf. Besser als das was gerade kommt, Dank Unterstützung von Bund und Land, ist kaum möglich in Kommunen. Für Künsebeck haben 365 Hausanschlüsse das Recht auf Glasfaser durch das neue Projekt. In der Befragung haben 96 % einen Anschluss beantragt.