Stüve zieht in die Nähe des Ravenna-Parks

Gepostet in A 33, Allgemein von Freddy am 23. September 2020

Der neue Stüve-Firmensitz am Ende des Künsebecker Wegs soll zum Jahreswechsel bezogen werden. Foto: Uwe Pollmeier
Den ganzen Artikel finden sie in der heutigen Ausgabe ihres Haller Kreisblattes.
Der neue Stüve-Firmensitz am Ende des Künsebecker Wegs soll zum Jahreswechsel bezogen werden. Foto: Uwe Pollmeier

Halle (upo/HK). Nach dem Einstieg in die Gastronomie mit dem Neubau des Grünwalde und der Übernahme des Buchenkrugs investiert Matthias Stüve nun wieder in seine ursprüngliche Branche. „Ich wollte im Alter noch einmal Gas geben“, sagt der 53-Jährige. Vor exakt 22 Jahren wagte Stüve, der bis dahin bereits sechs Jahre lang Geschäftsführer seines Lehrbetriebs gewesen war, gemeinsam mit vier Monteuren den Schritt in die Selbstständigkeit.

Quelle: Haller Kreisblatt / www.haller-kreisblatt.de