Raserei auf der Dürkoppstraße

Gepostet in Allgemein, Lokalpolitik von Freddy am 22. August 2020

Die Dürkoppstraße in Künsebeck weist in weiten Teilen eine 30 km/h Regelung auf. Von der Ortseinfahrt bis hinter das Landhotel Jäckel. Um auf dieser relativ geraden Straßen auch die Temporegelung einhalten zu könne, wurden bereits Straßen wie die Turnerstraße oder die Teutoburgerstraße als rechts vor links Regelungen bestimmt.

Besonders in den Morgen und Abendstunden halten sich die PKW Fahrer weder an die Geschwindigkeitsbegrenzung noch an die Vorfahrtsregelungen. Durch die erhöhte Geschwindigkeit tritt eine Gefahr für Mensch und Tier ein. Auch die Lärmbelästigung nimmt auf Grund der Fahrweise zu. Die gerade verlaufende Straße und die kaum einsehbare Turnerstraße verleiten förmlich zum durchaus schnelleren Fahren.

Die Anlieger fordern nun eine Lösung zur Temporegelung. Ob visuell, bauseits oder durch Kontrollen, dies ist ergebnisoffen. Wichtig ist hier, schnelles Handeln der Verwaltung, so die Anlieger.

Bereits rund 60 Anwohner haben mit ihren Unterschriften diese Aktion unterstützt, ein entsprechender Antrag liegt der Stadt Halle Westfalen vor.