Mysteriöse Dinge an der Kreisstraße

Gepostet in Allgemein von Freddy am 09. Dezember 2020

Mysteriöse Dinge ereignen sich des Nachts an der Künsebecker Kreisstraße.

In der Nacht von Montag auf Dienstag tauchte ein Audi gegenüber der Firma Kisker im kleinen Haller Ortsteil auf. Hier stiegen aus dem dunklen Wagen ein großgebauter Mann mit Jogginghose und eine kleine Frau aus. Später stellte sich heraus, sie bauten eine Lebendfalle in das Gebüsch auf der anderen Fahrbahnseite. Ausgestattet mit einer günstigen Version einer Wildkamera stand der Metallkäfig keine 24 Stunden an seinem Platz. Im inneren mit einer Schale voll Futter versehen, war die Frage auf welche Jagd die beiden Nachtschwärmer wohl gehen. Künsebeck online Recherchen zufolge handelt es sich hier nicht um eine offiziell ausgestellte Waschbären-Falle, wie sonst üblich. Diese werden heutzutage mit einer Holzverkleidung und Fallenmelder (der einen Fang sofort auf dem Handy meldet) versehen. Auch war dem Pächter dieses Gebietes kein Auftrag bekannt um ein Tier zu fangen. Möglicherweise waren hier auch Katzenfänger unterwegs?!? Die Suche nach dem Grund dieses mysteriösen Handelns geht weiter! Hinweise zur Aufklärung und Beruhigung der Bevölkerung nehmen wir gerne per Email entgegen.