Gefährliches Tal

Gepostet in Allgemein, Kita und Schule, Lokalpolitik von Freddy am 27. August 2020

Nach unserer Berichterstattung über die nicht eingehaltenen Tempolimits im Dorf kamen immer mehr Zuschriften von Anliegern, die eine Verkehrskontrolle im Ort fordern. Auch die Anlieger der Talstraße haben sich aufgemacht und einen offiziellen Antrag zur Überprüfung und Sicherung ihrer Straße zu stellen. „Für unsere Kinder ist dies ihr Schulweg,“ so Chantal Carter Anwohnerin, „die Höchstgeschwindkeit wird nicht eingehalten, der Gehweg ist für die Kinder mit dem Fahrrad im unteren Teil zu schmal.“ – so die Mutter von zwei Schulkindern weiter.

Im Antrag bitten die Anlieger dann,

„Wir regen geeignete Maßnahmen zur Geschwindigkeitsreduzierung an, um die Verkehrssicherheit zu erhöhen und die Lärmbelästigung zu vermindern. Zur Verbesserung unserer Wohnqualität. Wir bitten diese Anregungen ebenfalls in die Neu- oder Umgestaltung der Talstraße im Zuge der Renaturierung des Künsebecker Baches mit einzubeziehen und uns als Anwohner über die Schritte vor Ort zu informieren.“