Slide
Slide
Slide
Slide
previous arrow
next arrow

Es bleibt beim Herbst-Termin

Gepostet in Allgemein von am 02. April 2012 Tags:

Probleme mit der Ausschreibung scheinen die Fertigstellung des Bielefelder Abschnitts der A 33 zu verzögern. Befürchtungen, dass diese Tatsache sich auch auf den Baubeginn des heimischen Autobahnabschnitts auswirken könnte, trat Landrat Sven-Georg Adenauer, Vorsitzender des Aktionsbündnisses A 33 sofort, entgegen. Besagtes Aktionsbündnis selbst hatte auf seiner eigenen Homepage imInternet die Frage aufgeworfen, ob die Verzögerung in Bielefeld dafür sorge, dass der Termin in Halle wackele. Grund dafür sollte sein, dass die Vertreter des Ministeriums sich nur dann an der Trasse zeigen würden, wenn sie an einem Tag ein Teilstück für den Verkehr freigeben und bei einem anderen Abschnitt offiziell den Baubeginn zelebrieren könnten. Bislang ist der Termin nur auf Anfang Oktober eingegrenzt.

Quelle: www.haller-kreisblatt.de