Künsebeck - Deich Weihnachten PAC
Künsebeck - Deich Weihnachten PAC
Künsebeck - Deich Weihnachten PAC
Künsebeck - Deich Weihnachten PAC
previous arrow
next arrow

Bauwerke A 33

Gepostet in Allgemein von Freddy am 05. Juli 2012 Tags:

Hallo!

Heute melde ich mich, um über eine interessante Veranstaltung zum Thema A 33 zu berichten.

Für Samstag, dem 30.06.2012, um 10..00 Uhr, hatte der Heimatverein Steinhagen zu einer Radtour entlang der geplanten A33 eingeladen. Mit dabei waren auch zwei Sachkundige, die auf Fragen zum Thema Bautechnik und Zeitplanung als auch zu den enormen Eingriffen in unsere Natur Stellung bezogen. Insgesamt war es bei schönstem Wetter eine gelungene Veranstaltung, die allen Teilnehmern, insgesamt 25, darunter auch einige aus Halle-Künsebeck, zum Thema auch neue Erkenntnisse bescherte.. Neben Staunen und interessiertem Zuhören an dem einen oder anderen Brückenbauwerk war bei einigen auch Unbehagen und Ratlosigkeit angesichts der drohenden Narbe durch unsere Heimat erkennbar.

Die Fahrt ging von Künsebeck, Hilterweg, durch die Patthorst, dann über die Bahnhofstr. zum Pulverbach. Hier beginnt der Brückenbau noch im August 2012; Brückengröße etwa so wie die Foddenbachbrücke. Weiter ging es zur Brücke und dem geplanten Zubringer Bielefelder Str. (Fertigstellung etwa Herbst 2013). Von dort fuhren wir über die Lange Str. in Steinhagen, vorbei an der Straße Himmelreich bis zur dortigen Absperrung. Dort werden zur Zeit Erdarbeiten durchgeführt. Ferner wurde auch dort bereits ein Geb¤ude abgerissen. Immer weiter entlang der Hochspannungsleitung, über Wiesen- und Feldwege, erreichten wir dann die Queller Str. Weiter bis zur Eisenstr. und der Zinnstr., BI-Ummeln, wo ebenfalls bereits diverse Brückenprojekte erschreckend nahe an dort befindlichen Wohnhäusern den Weiterbau der A 33 ankündigen. Über die Brockhagener Str. führt bereits eine große im Bau befindliche Brücke. Schließlich erreichten wir den im Bereich der Gütersloher Str. fast schon fertiggestellten Anschluß an die A 33. Sp¤tenstens dort erkannten alle, was da auf uns alle zurollt.

Anbei einige Fotos von der Fahrstrecke. Fast auf allen Fotos werden Landschaften gezeigt, die es so bald nicht mehr geben wird. Irgendwie doch sehr frustrierend.

Vielen Dank an die Organisatoren des Steinhagener Heimatvereins und den Fachleuten (s.o.), die sich für diese Info-Veranstaltung trotz Wochenende Zeit genommen haben.

Gruß

Detlef