Künsebeck - Das Dorf hinterm Deich
Künsebeck - Das Dorf hinterm Deich
Kultursommer Künsebeck 2022 (pac)
Kultursommer Künsebeck 2022 (pac)
Kultursommer Künsebeck 2022 (pac)
Kultursommer Künsebeck 2022 (pac)
Kultursommer Künsebeck 2022 (pac)
Kultursommer Künsebeck 2022 (pac)
previous arrow
next arrow

Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 63 „Brac …

Gepostet in Allgemein von Freddy am 10. Juli 2013 Tags:

Vorlage Rat für den 17.7.2013:

Der Bereich zwischen dem Kiefernweg, der Brackweder Straße, dem Amshausener Weg und dem Ascheloher Weg zeigt eine unterschiedliche städtebauliche Struktur.

Während der nördliche Bereich durch Wohnbebauung geprägt ist, zeigt die Bebauung an der B 68 eine mischgebietsähnliche Struktur.

Der Binnenbereich ist weitgehend unbebaut und durch weite Grünflächen geprägt. Fraglich ist, wie dieser Bereich künftig städtebaulich genutzt werden soll.

Das Gebiet liegt im Grenzgebiet zu Steinhagen, also in einem städtebaulich eher peripher gelegenen Bereich. Ob eine weitere städtebauliche Verdichtung dort in nächster Zeit weitergeführt werden soll, erscheint weniger sinnvoll, so dass die Verwaltung die Frage stellt, ob es nicht eher richtig wäre, die bestehende Bebauung nur noch abzurunden, den Binnenbereich des Quartiers hingegen keiner Bebauung mehr zuzuführen.

Die dort frei werdenden Flächenpotentiale könnten in der Kernstadt städtebaulich sinnvoller genutzt werden. Die Potentiale könnten insb. genutzt werden, um die Flächen im Anschluss an das Gebiet Weidenkamp, nördlich des Künsebecker Weges städtebaulich zu entwickeln.

Die Verwaltung hat das Büro Tischmann Schrotten gebeten, entsprechende planerische Überlegungen für den Bereich nördlich der Brackweder Straße in der Sitzung vorzustellen.