Veröffentlicht von Freddy Am 20 - Dezember - 2018

Quelle: pixabay.com / Fotoworkshop4You

Merhfach haben sich Anwohner des Schnatweges und der umliegenden Straßen über den extrem hohen Geräuschpegel beim Überfahren bes Bahnüberganges beschwert. Lautete im Sommer die Aussage der Bahnmitarbeietr noch, man werde sich die Stelle ansehen und ggf. ein zweites Mal nachbessern (August 2016 fand die erste Ausbesserung statt) heißt es nun, der Übergang sei nicht für den LKW Verkehr konzipiert gewesen. Die Bahn hofft auf eine Besserung, wenn am 11.1.2019 die A 33 eröffnet wird. Laut bleibt es trotzdem rund um den Schnatweg und auch ist das Problem der starken Schwelle nicht behoben! Eine Brücke könnte die Lösung bringen, zeigt sich aber als zu teuer. So müssen die Anlieger nun weiter unter dem Fehler der Bahn leiden!