Veröffentlicht von Freddy Am 7 - Dezember - 2018

Zwischen Hövelsenne und Hilter findet sich 60 KM lang kein Parkplatz / Bild: pixabay.com

Katrin Flöttmann, SPD Ratsfrau und Künsebeckerin, schilderte die schlechte Parksituation im Ravenna Park nahe der A 33 erneut. Wie bereits auf der Jahreshauptversammlung der Interessengemeinschaft Künsebecker Bürger e.V. (IGKB) von vielen Anliegern beklagt, parken die LKW Fahrer auf den Busstreifen und machen dort ihre Ruhepausen. Grundsätzlich haben die Künsebecker nichts dagegen, jedoch wird Kot und Urin überall hinterlassen. Die Fahrer gehen über den Deich bis zum Künsebecker Bach um sich dort zu waschen. Auch verrichten sie überall ihre Notdurft und hinterlassen Tütenweise Müll. Den Fahrern soll nun eine Möglichkeit für WC und Treffpunkt geboten werden. Hierzu sollen die Firmen ihre Parkplätze im Ravenna Park anbieten. Die Verwaltung wird aufgefordert dies zu prüfen.