Ein tierischer Spaß :
Veröffentlicht von Westfalen Blatt Am 12 - Juni - 2018

Quelle: WESTFALEN BLATT / www.westfalen-blatt.de

Halle-Künsebeck (mat). Dem TV Deutsche Eiche Künsebeck liegt es am Herzen, Kinder so früh wie möglich für die Bewegung zu begeistern. Deshalb pflegt der Verein auch seit acht Jahren eine Partnerschaft mit dem Kindergarten Hochstraße und führte dort nun das »Tierische Sportabzeichen« durch.

So machte es dem Nachwuchs große Freude, Stationen wie das Seerosenhüpfen oder das Bananenwerfen zu durchlaufen. Dabei konnten die Kinder jedoch nicht nur das Laufen, Fangen und Werfen trainieren, sondern auch eine kunterbunte Urkunde mit nach Hause nehmen. »Abgesehen vom Schwimmen haben wir alle Elemente des Sportabzeichens absolviert, aber bei uns besteht natürlich jedes Kind«, sagt Einrichtungsleiterin Anja Holle.

Drei Stunden lang tobten sich die etwa 60 Ein- bis Sechsjährigen auf dem Künsebecker Sportplatz aus und waren sich am Ende des Tages einig: Dieses tierische Vergnügen würden sie gern wiederholen. Und auch Hartmut Pohl, Vorsitzender des TV Deutsche Eiche, und seine Stellvertreterin Nina Penner möchten die Veranstaltung künftig regelmäßig stattfinden lassen und so die Kooperation mit dem Kindergarten weiter ausbauen. »Hier in Künsebeck funktioniert das super. Wir stellen uns gegenseitig Räume zur Verfügung oder teilen uns das Spielmaterial, sodass beide Seiten profitieren«, sagt Hartmut Pohl, der hofft, einige der jetzigen Kita-Kinder in ein paar Jahren auf dem Sportplatz wiederzutreffen. Denn dort findet in den Sommermonaten regelmäßig die Abnahme des Sportabzeichens für Schüler und Erwachsene statt. Derzeit treffen sich Interessierte jeden Dienstag bei trockenem Wetter ab 18 Uhr, um gemeinsam zu trainieren.