Veröffentlicht von Pan Am 29 - November - 2017

Jedes Jahr am zweiten Advent verwandelt sich der Ortsteil Künsebeck in ein kleines Winterwunderland. Seit mehr als 30 Jahren schon feiern die Bürger dann den traditionellen Nikolausmarkt, der dieses Mal am 10. Dezember seine Pforten öffnet.

Eingeleitet werden die Festivitäten um 11 Uhr mit einem Familiengottesdienst, den Pfarrer Christian Stephan und der Evangelische Kindergarten gemeinsam gestalten. Im Anschluss erfolgt um 12 Uhr die offizielle Eröffnung des bunten Treibens im und um das evangelische Gemeindehaus an der Teutoburgerstraße 20.

Dann warten nicht nur die Lebendtier-Krippe von Schäfer Hans-Heinrich Schabbehard aus Kölkebeck und ein Karussell auf die Besucher, sondern auch zahlreiche Stände, die von den verschiedenen örtlichen Vereinen und Institutionen betrieben werden. Pfadfinder servieren fruchtigen Chai

Die Organisatoren der Interessengemeinschaft Künsebecker Bürger (IGKB) werden selbst Glühwein und den Klassiker »Künsker Appel« ausschenken, die Karnevalsgesellschaft Künsebeck (KGK) serviert kalte Getränke. Bratwurst und Pommes bietet die Trimm-Kameradschaft, die AWO Bratkartoffeln und Spiegelei sowie Künsker Tequila.

Aus Steinhagen kommen die Pfadfinder »Roter Milan«, die in ihrer Jurte am Feuer einen fruchtig-zimtigen Chai nach eigenem Rezept kredenzen, während ebenfalls am Lagerfeuer die Kita Hochstraße Stockbrote röstet und zudem an ihrem Stand Empanadas serviert und selbstgemachte Vogelhäuschen sowie kleine Weihnachtsgeschenke verkauft. Likör »Künsebecker Engel und Bengel«

Die gibt es auch am Marmeladenstand und am Stand mit handgestrickten Socken sowie bei der evangelischen Jugendarbeit, die sowohl Crêpes zubereitet wie auch Holz- und Näharbeiten präsentiert. Mit einem Fahrzeug kommt die Löschabteilung Künsebeck der Freiwilligen Feuerwehr und bietet Popcorn an, bei der Kita gibt es mit den »Künsebecker Engeln und Bengeln« eine eigene Likörkreation. Der Förderverein der Grundschule hat Waffeln am Stiel und heißen Kakao im Angebot und bietet zudem noch eine Bastelgelegenheit, bei der aus Wäscheklammern kleine Engel und Nikoläuse entstehen.

Der »echte« Nikolaus kommt natürlich auch zum Markt und wird mit dem Christkind ab 15.30 Uhr kleine Geschenke an die Kinder verteilen.

Außerdem wird im großen Saal des Gemeindehauses die Sängergemeinschaft Künsebeck ab 14.30 Uhr Kaffee und Kuchen servieren und anschließend weihnachtliche Lieder und adventliche Weisen in einem Konzert präsentieren.

Am Abend steht dann noch ein Theaterstück der Mitarbeiter der Jugendarbeit des Pfarrbezirks an. Um 19 Uhr hebt sich der Bühnenvorhang für die Komödie »Angelo & Lucy«, in der ein Engel und eine Teufelin in der Weihnachtszeit eine unheilige Wette abschließen. Auch einen Bücherflohmarkt wird es in diesem Jahr wieder im Rahmen des Nikolausmarktes geben. Spenden dafür können im Gemeindehaus Künsebeck abgegeben oder ein Termin zur Abholung mit Organisatorin Saskia Burstädt (Telefon 0151/20943969) vereinbart werden.