Veröffentlicht von Pan Am 25 - Juli - 2017

Mehr als 30 Jahre lang lief die Kinderbibelwoche des Pfarrbezirks Künsebeck nach dem gleichen Schema ab. Immer kurz vor den Ferien drehte sich um und im Gemeindehaus Künsebeck vier Tage lang Nachmittags alles um ein christliches Thema, und mehr als 150 Kinder kamen zu Spitzenzeiten zur Traditionsveranstaltung, die der inzwischen pensionierte Gemeindepfarrer Andreas Aland einst einführte.

Doch in diesem Jahr versucht sich der Pfarrbezirk erstmals mit einem neuen Konzept und lässt die Kinderbibelwoche, kurz KiBiWo, in der ersten Augustwoche und damit mitten in den Ferien stattfinden.

»Wir machen das nicht, weil es früher schlecht war, sondern weil die Kinder immer weniger Zeit haben. Während der Schulzeit ist der Kalender nachmittags meist voll mit Aktivitäten. In den vergangenen Jahren sind die Teilnehmerzahlen gesunken, deswegen haben wir uns nun den Haller Ferienspielen angeschlossen und hoffen so, mehr und neue Kinder zu erreichen«, sagt Pfarrer Christian Stephan, der gemeinsam mit Presbyter Matthias Jörke die Idee zur Neustrukturierung hatte.

Vom 2. bis 4. August wird die Kinderbibelwoche zum Thema »Die Entdeckung des befreienden Schatzes« für Kinder von 6 bis 11 Jahren täglich von 10 bis 14 Uhr im Gemeindehaus Künsebeck (Teutoburgerstraße. 0) stattfinden. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Helferkreises werden sie an den Tagen mit Anspielen zum Leben und Wirken Martin Luthers begrüßen und Stück für Stück in selbst geschriebenen Theaterszenen die Bedeutung des Reformators enthüllen. »Wir beginnen mit der Beziehung zu seinen Eltern, thematisieren die Risiken, die er eingegangen ist, und treffen auf einige Weggefährten Luthers wie zum Beispiel Gutenberg und dessen Buchdruck«, verrät Christian Stephan. Danach warten Spiele und Bastelaktionen sowie eine Rallye durch Künsebeck auf die Teilnehmer. Dank eines Teams von Frauen aus der Gemeinde wird es ein Mittagessen geben.

Am Sonntag, den 6. August gibt es zum Abschluss um 10 Uhr einen Familiengottesdienst mit Pfarrer Tim Henselmeyer rund um die Luther-Rose, zu dem natürlich auch die Erwachsenen eingeladen sind. Am Nachmittag beginnt um 14.30 Uhr das Gemeindefest mit Spielattraktionen, einer Hüpfburg, Kinderschminken, einer Cafeteria und einem Luftballonwettbewerb zum Abschluss um 17 Uhr.

Da die Kinderbibelwoche dieses Mal im Rahmen der Haller Ferienspiele erfolgt, ist eine Anmeldung erforderlich. Das Angebot ist für Kinder kostenlos, eingeladen sind zudem nicht nur die evangelischen Kinder des Pfarrbezirks, sondern konfessionsübergreifend alle, die Lust haben mit Spiel und Aktionen etwas über Martin Luther zu erfahren. www.hallewestfalen.feripro.de