Veröffentlicht von Westfalen Blatt Am 29 - Juni - 2017

Quelle: WESTFALEN BLATT / www.westfalen-blatt.de

Den Backfisch lässt Andy Marten frisch am Samstag einfliegen. Zum Fischerfest am Sonntag ab 11 Uhr kredenzt der Geschäftsführer des Künsebecker Landhotels Jäckel alles aus dem Meer frisch auf den Tisch.

Den Alaska-Kabeljau brät das Küchenteam um Thomas Meyer im Backteig mit Remoulade und Kartoffelsalat in großen Pfannen. Gebratene Heringe gibt es mit Zwiebeln und Brötchen. Für den kleineren Hunger gibt es mit Rollmops, Brathering, Lachsschnitzel, Matjes oder mit Krabben belegte Brötchen.

Die Gäste erwartet bei freiem Eintritt ein wetterfestes Ambiente. Um den himmlischen Unwägbarkeiten gleich aus dem Weg zu gehen, ist neben dem Sommergarten auch der große Saal eingedeckt. Mehrere hundert Gäste, die per Bahn, Auto oder Fahrrad das Traditionshaus an der Dürkoppstraße 8 ansteuern, erwartet die Betreiberfamilie Marten wieder zum Fischerfest, das sie einst mit dem Hochseeangelverein aus der Taufe hoben, nun aber komplett in Eigenregie übernommen haben.

Wem das kulinarische Angebot noch nicht meergerecht genug ist, der bekommt auch musikalische Grüße von der Waterkant. Der Shanty Chor Bielefeld singt in der Zeit von 11.30 bis 15 Uhr zwischendurch immer wieder. Auch Kaffee und Kuchen hat das Landhotel-Team vorbereitet.