Veröffentlicht von Westfalen Blatt Am 28 - September - 2016

wbbrockQuelle: WESTFALEN BLATT / www.westfalen-blatt.de

Wie jedes Jahr stellen die Gartencenter Brockmeyer in ihren Weihnachtswelten die aktuellen Trends vor, um sich auf das Weihnachtsfest einzustimmen. Den Start hat am Dienstagabend das Gartencenter in Halle-Künsebeck gemacht, es folgen auch Gütersloh am 4. Oktober und Detmold am 11. Oktober.

Dieses Jahr werden nordische Weihnachten in drei Themenwelten im Gartencenter Brockmeyer gefeiert. Unter »nordisch stylisch« dürfen sich Kunden ein Weihnachtsfest mitten im Tannenwald mit viel Holz und silbernen Deko-Elementen vorstellen. Zartsilberne Kugeln und Gläser in gehämmertem Silber werden auf riesigen Holzetageren in Szene gesetzt. Auch ein majestätischer Hirsch findet in dieser Themenwelt seinen Platz.

In der Themenwelt »Nordisch verspielt« kommen die bekannten Farben Rot und Grün zum Einsatz, aber auch weiß- und mintfarben finden ihren Weg in das verspielte Thema. Teelichtgläser und Keramikhäuser, die heimelig leuchten sowie große und kleine Kugeln – hier gibt es Angebote für das traditionelle Weihnachten.

Die dritte Themenwelt heißt »Nordisch lässig«: Modernes und junges Schwarz-Weiß bekommt durch matte Goldkugeln einen festlichen Charakter und fügt sich somit ideal in ein schlichtes, aber stilsicheres Thema ein. Betonsteine setzen außergewöhnliche Akzente. Und Schwarz als Wohntrend bleibt auch nach Weihnachten noch aktuell.

Zwei weitere Bereiche dürfen natürlich nicht fehlen: eine große Auswahl an Bastelartikeln rund um die Themen Advent und Weihnacht sowie eine große Ausstellung zum Thema Licht in der dunklen Jahreszeit. Darin finden sich neue LED-Installationen – neuerdings filigran und sogar steckdosenunabhängig – ebenso wie Tausende unterschiedlicher Kerzen und Weihnachtsbaumkugeln.