Veröffentlicht von Westfalen Blatt Am 19 - Januar - 2016

Bislang unbekannte Täter haben am Sonntag zwischen 16 und 22.30 Uhr in Künsebeck einen blauen Ford-Fiesta gestohlen und dabei auch noch Schwerstarbeit geleistet. Der Neuwagen war auf dem Außengelände von Ford Hagemeyer an der Werkstraße abgestellt.

 

Das Gelände liegt zwischen Steinhagen und Halle direkt an die B 68 und ist teilweise eingezäunt und von Buschwerk umgeben. Daher räumten die Diebe zunächst auf unbekannte Art und Weise einen etwa 400 Kilogramm schweren Stein aus einem Beet beiseite und verschoben ihn um drei Meter. Dadurch war es möglich, mit dem Wagen durch die Sträucher und Büsche das Außengelände zu verlassen. Dabei dürfte der Fiesta im Frontbereich erheblich beschädigt worden sein. Weiterhin wurden vermutlich die beiden Kennzeichen OS-TE 221, die von einem Kundenfahrzeug entwendet worden waren, an dem gestohlenen Wagen angebracht.

 

Wer verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Nähe des Tatortes beobachtet hat oder das Verschieben des Findlings gesehen hat, wird gebeten, sich umgehend an die Polizei in Gütersloh unter 0 52 41/86 9-0 zu wenden.