Veröffentlicht von Westfalen Blatt Am 13 - April - 2015

miniMit dem Ziel, die Minigolfanlage für die Haller Bürger zu erhalten, wurde vergangenes Jahr der Trägerverein »Künsebecker Treff« gegründet. Eine Maßnahme, die sich als voller Erfolg herausstellen sollte.

 

Denn die Wiederbelebung der Minigolf-Anlage freut viele Mitbürger, die nun nicht mehr bis Bielefeld oder Gütersloh fahren müssen, um ein paar Bälle einzulochen. Am Freitag stand nun die erste Jahreshauptversammlung des jungen Vereins auf dem Programm. Dabei konnte Vorsitzende Ulrike Sommer ein durchweg positives Gesamtfazit ziehen.

 

»2014 war für uns ein sehr gutes Jahr. Es hat alles super geklappt, und wir haben in viel Eigenarbeit die Anlage wieder auf Vordermann gebracht«, sagte Ulrike Sommer, die zugleich auch Vorsitzende des größten Künsebecker Vereins »TV Deutsche Eiche« ist. Außerdem sind noch weitere Künsebecker Vereine mit im Boot. Darunter die IGKB, der Schachverein, die Trimmgemeinschaft, der Osning-Bahn Verein, die Sängergemeinschaft sowie die MC Tigers Künsebeck. Letztere hegen und pflegen die Bahnen, die bereits jetzt in einem sehr guten Zustand sind. Mike Klinksiek hatte sich nämlich bereit erklärt, die Anlage aus ihrem Winterschlaf zu holen und die Bahnen und Wege aufwändig zu reinigen. Nun kann es endlich losgehen.

 

An den Wochenenden, wenn die Anlage geöffnet ist, wird auch im Jahr 2015 Christa Scholz in ehrenamtlicher Arbeit die Schläger und Getränkeausgabe übernehmen. Eis soll es ebenso geben wie alkoholfreie Getränke. Um in Zukunft auch Flaschenbier anbieten zu können, hat Ulrike Sommer extra eine Lizenz beantragt. Die Vorsitzende sagte darüber hinaus, »dass sich der Verein über weitere Unterstützung freuen würde«. Die Mitgliedschaft kostet gerade einmal 25 Euro im Jahr und dient zudem einem gemeinnützigen Zweck. Wer Interesse hat, der kann sich mit Ulrike Sommer oder einem der anderen Vorstandsmitglieder in Verbindung setzen.

 

Für Kindergeburtstage oder private Feiern kann die Anlage samt Vereinsheim auch angemietet werden. Interessierte können sich dafür mit Bernd Mecklenburg unterv 0 52 01/78 31 in Verbindung setzen. Der Verzehr kann dabei mitgebracht werden. Nur die gemietete Anlage wird zu einem fairen Preis berechnet.

 

Kassenwart Hans-Werner Wilke hatte Erfreuliches zu berichten, denn durch den Spielbetrieb vergangenes Jahr, bei dem die Anlage an 22 Wochenenden geöffnet war, konnten mehr als 3000 Euro erwirtschaftet werden. Bei Eintrittspreisen von 1,50 Euro für Kinder und 2,50 Euro für Erwachsene wird so deutlich, dass Minigolf in Künsebeck nach wie vor beliebt ist und die Leute anlockt.

 

2015 soll nach den Vorstellungen des Vorstandes ebenfalls ein erfolgreiches Jahr werden. Die Saison wird am Freitag, 1. Mai feierlich eröffnet. Anschließend hat die Anlage bei gutem Wetter jedes Wochenende geöffnet. Samstags von 15 Uhr bis 19 Uhr und sonntags von 13 bis 19 Uhr. Die Verantwortlichen freuen sich auf viele Besucher.