Veröffentlicht von Freddy Am 14 - März - 2015

alleMehr als 50 Helfer und Helferinnen trotztem den samstäglichen drei Grad und dem kalten Regen. Egal ob Einzelpersonen, Kleingruppen oder die organisierte große Gruppe des Kindergartens Hochstrasse, alle sammelten fleißig mit. Gestartet wurde um neun Uhr vom Ringofenplatz bewaffnet mit blauen Müllsäcken oder von zu Hause aus. Hausmeister Hasan Akpinar sammelte mit Kindern der Grundschule Künsebeck im Naturschutzgebiet, sowie Lehrerin Frau Kortenbusch an den Bahnschienen mit ihren Schülern. Die KiTa Hochstrasse reinigte rund um den Dorfteich und Familie Flöttmann die neue / alte Patthorster Strasse. Neben unzähligen Flaschen gab es hier dieses Jahr auch ein paar warme Winterstiefel zu finden. Im Dorf fanden eine Gruppe Kinder eine ganze Mikrowelle und Jörg Knufine von der IGKB ein Fell feinsäuberlich verpackt.  Den meisten Müll fanden sie Sammler rund um die Werkstrasse und die Dürkoppstrasse, hier half das Gartencenter Brockmeyer mit neuen Säcken aus. Der interessanteste Fund war wohl das Handy an den Bahngleisen, welches sogelich der Polizei gemeldet wurde! Pünktlich zur Mittagszeit lockte der frische Bratwurstduft die Fleißigen zurück zum Ringofen. „Mit einer so großen Ressonanz haben wir lange nicht gerechnet“, so Friederike Hegemann von der IGKB, „wir haben schnell noch Würstchen nach geordert.“ Eine rundum gelungene Veranstaltung, die immer wieder Künsebecker neu zueinander führt!

Ganz viele Bilder findet ihr auf unserer facebook Seite, auch ohne angemeldet zu sein!

www.facebook.com/Kuensebeck