Veröffentlicht von Matze Am 4 - November - 2014

nikoDer schweizerische Kapuziner-Mönch und Journalist Walter Ludin sagte einmal:

„Viele Traditionen sind so alt, dass niemand sich an ihren Sinn erinnert.“

 

Wie gut, dass der Bücherflohmarkt als Tradition beim künsebecker Nikolausmarkt noch nicht ganz so alt ist und sich jeder an den Sinn erinnern kann: die Unterstützung der Gemeindebücherei im Untergeschoss des alten Gemeindehauses!

 

Auch wenn Bücher mittlerweile starken Einzug in das digitale Zeitalter halten, geht doch gerade in der dunklen Jahreszeit nichts über einen gemütlichen Abend auf dem Sofa mit heißem Tee und einem guten alten Buch in der Hand, finden Sie nicht auch?

 

Aus diesem Grund bieten Ihnen die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Helferkreis Künsebeck wieder die Gelegenheit, Ihre alten, ausgelesenen Schinken zu spenden, damit sie bei unserem Bücherflohmarkt neue, lesewütige Besitzer finden können!

 

Wie bereits in den letzten Jahren veranstalten die ehrenamtlich Mitarbeiter des Helferkreises auch beim diesjährigen Nikolausmarkt am 2. Advent einen Bücherfloh- markt, bei dem für einen geringen Preis Bücher, CDs, DVDs und auch gerne Hörspielkassetten zugunsten der Gemeindebücherei Künsebeck verkauft werden.

 

Dazu werden gerne Spenden entgegengenommen.

Wenn auch Sie der Gemeindebücherei und der Jugendarbeit in Künsebeck unter die Arme greifen wollen, so wenden sie sich bitte an:

Hendrik Schlüter, Tel. 0176 844 254 20

 

Bücher- und Medienspenden werden auf Wunsch auch gerne bei Ihnen Zuhause abgeholt.

Die Gemeindebücherei im Keller der Teutoburgerstraße 16 (altes Gemeindehaus) hat dienstags von 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr geöffnet. Alle Ausleihen sind kostenlos!