Veröffentlicht von Admin Am 18 - März - 2012

Echte Müllsammler lassen sich auch vom Regen nicht aufhalten – jedenfalls nicht in Künsebeck. Und so fanden sich auch am Samstagmorgen um zehn Uhr gut 30 fleißige Sammler, die überall in Künsebeck jeglichen Unrat suchten und eintüteten, wie Friederike Hegemann, Vorstandsmitglied der Interessengemeinschaft Künsebeck, erklärte. Besonders eifrige Sammler zogen sogar schon vor zehn Uhr los und fanden sich entsprechend früher wieder am Treffpunkt an der Talstraße ein. Dort, gleich neben der gelben Telefonzelle, durften sich die Aktiven später auch über eine warme Stärkung vom Grill freuen. Zum gemeinsamen Essen hatte auch Petrus Erbarmen und es blieb trocken. Friederike Hegemann zog so ein positives Fazit der diesjährigen Sammelaktion: „Es war leicht verregnet, doch wir konnten auch in diesem Jahr wieder einiges an Müll sammeln. Die Klassiker wie ein altes Fahrrad oder kaputte Auspuffe waren auch in diesem Jahr wieder dabei, sie werden hoffentlich in der nächsten Woche vom städtischen Bauhof abgeholt.“