Veröffentlicht von Pan Am 19 - Januar - 2011

Jugendmitarbeiter Matthias Jörke (links) überreichte Cornelia Guder eine 200 Euro-Spende für die Künsebecker Gemeindebücherei.

Konsalik, Kishon und selbst Berlusconi sorgen für positive Meldungen. Der italienische Ministerpräsident zurzeit allerdings nur dank seiner Biografie, die beim jährlichen Bücherflohmarkt in Künsebeck den Besitzer wechselte. 200 Euro konnten die ehrenamtlichen Mitarbeiter der evangelischen Kinder- und Jugendarbeit dabei einnehmen, eine Summe, die nun der Gemeindebücherei als Spende überreicht wurde. Büchereileiterin Cornelia Guder hatte sich im Vorfeld zwar auch schon Sachspenden aus den zum Verkauf stehenden Büchern suchen können, doch die Finanzspritze kommt ihr sehr gelegen. »Ich werde neue Bücher anschaffen, zum Beispiel den ersten Reckless-Band von Cornelia Funke, aber auch die Ausgaben ersetzen, die uns leider im letzten Jahr gestohlen wurden«, sagte Cornelia Guder. Stellvertretend für die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Künsebecker Gemeinde überreichte Matthias Jörke die Spende an die Gemeindebücherei. »Ohne die großzügigen Bücherspenden aus dem gesamten Altkreis hätten wir das Ganze niemals auf die Beine stellen können, den Spendern und natürlich auch den am Flohmarkt beteiligten Ehrenamtlichen möchten wir deshalb noch einmal einen großem Dank aussprechen«, sagte Matthias Jörke. Die Gemeindebücherei Künsebeck im Keller des evangelischen Kindergartens an der Teutoburgerstrasse 16 ist jeden Dienstag von 16.00 bis 19.00Uhr geöffnet.