Veröffentlicht von Opern-Freund Am 9 - Januar - 2011

Heute hat sich ein sonst ja sehr scheues Fasanenweibchen in unseren Garten verlaufen. Der Hunger trieb es zu unserer Vogel-Futterstelle, die sich direkt an unserer Garage neben der Terrasse, nur etwa 3 Meter vom Küchenfenster entfernt, befindet.

Erst vor zwei Tagen saß hier ein Habicht auf der Laube in unserem Garten. Hier mitten in der Delbrügge-Siedlung, und hielt Ausschau nach etwas Essbarem!